Wir verwenden Cookies um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy.
Akzeptieren mehr erfahren
x
Zucchini-Grillsalat auf arabische Art

Zucchini-Grillsalat

auf arabische Art

Vorbereitung

Zutaten für 4 Portionen


Zeitbedarf

Zubereitung

1. Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten.

2. Die Zucchini waschen und abtrocknen. Längs in ½ cm dicke Scheiben schneiden. In einer flachen Schale das Öl mit der Baharat Gewürzmischung verrühren. Die Zucchinischeiben entweder mit der Gabel durch das gewürzte Öl ziehen oder das Würzöl mit einem Pinsel auf die Scheiben auftragen. Die Zucchini auf einer großen flachen Schale ablegen.

3. Die befeuchtete BBQ-Räuchermischung entsprechend dem Grillgerät platzieren. Die Zucchinischeiben portionsweise auf eine Aluschale mit Löchern legen, sodass keine Scheibe auf der anderen liegt. Bei geschlossenem Deckel pro Seite 2–3 Minuten smoken, bis die Scheiben auf beiden Seiten eine schöne bräunliche Färbung aufweisen. Die fertig gegrillten Scheiben zurück in die flache Schale geben.

4. Cocktailtomaten waschen und halbieren, Feta-Käse in Würfel von 1 cm Kantenlänge schneiden. Honigsenf mit Zitronensaft verrühren. Die Minze waschen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stängeln zupfen und grob hacken.

5. Cocktailtomaten und Feta zu den Zucchinischeiben geben und nach Geschmack salzen und pfeffern. Mit der Honig-ZitronenMischung beträufeln, die gehackte Minze darüberstreuen und vermischen.

DIE VARIANTE | BUNTER GRILLGEMÜSESALAT

je 300 g Auberginen, rote oder gelbe Paprika und Fenchel, 3 EL Pflanzenöl, 2–3 EL Baharat, 4 EL Naturjoghurt, Saft von 1 Zitrone, Salz, etwas gehackte Petersilie Das Gemüse waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Öl und Baharat verrühren und das Gemüse wie oben beschrieben damit würzen und dann smoken. Den Naturjoghurt mit dem Zitronensaft verrühren, salzen und mit dem abgekühlten Grillgemüse mischen. Mit der Petersilie bestreuen.


Mmmh Smokylicious!